Expedition

Eigentlich wollte das MDR-Sinfonieorchester am 4. Januar 2022 mit einem wunderbaren Expeditionskonzert, dirigiert von Johannes Debus und moderiert von Thomas Bille und Ihnen gemeinsam im Gewandhaus Leipzig ins neue Jahr starten. Eigentlich… doch aus bekannten Gründen sind diese ursprünglichen Konzertpläne in diesen noch immer pandemischen Zeiten gehörig durchkreuzt worden. Hoffentlich sind Sie inzwischen dennoch gut und vor allem gesund ins neue Jahr, in dem der MDR seinen 30. Geburtstag feiert, hineingekommen. Alles Gute Ihnen allen auf diesem Wege und noch Prosit Neujahr! Schauen wir hoffnungsfroh nach vorn, es liegen wunderbare Feste vor uns.

Es gibt eine gute Nachricht: Die Expedition muss nicht ausfallen. Orchester und Dirigent fanden sich zwischen Weihnachten und Neujahr zu Proben zusammen und nahmen am 3. und 4. Januar 2022 dieses besondere Programm auf, das uns in das erste Drittel des vorigen Jahrhunderts führt und ausschließlich Musik bietet, die zu Gründungszeiten des Rundfunks und auch des Orchesters gespielt wurde. Heute Abend, am 16. Januar 2022, wird dieses Konzert ab 19:30 Uhr auf mdr-Klassik sowie mdr-Kultur gesendet und ist auch bereits online abrufbar (sicherlich auch noch einige Zeit nach Erscheinen dieses Artikels bei mdr-Klassik zu finden). Wir möchten Sie herzlich einladen, an dieser Expedition teilzunehmen, heute noch ganz gemütlich vom heimischen Sofa aus und in Zukunft hoffentlich wieder im Konzertsaal. Der 100. Geburtstag des Rundfunksinfonieorchesters, damals hieß es noch Leipziger Sinfonieorchester und heute MDR-Sinfonieorchester, rückt immer näher und es wird Zeit, weitere Expeditionen in diese Zeit zu unternehmen. Viel wird da zu entdecken sein, das Konzertprogramm hält da noch einige Überraschungen bereit.

Im Konzertsaal bemerken wir Musiker natürlich ganz nah, wie die Musik bei Ihnen ankommt und oft ergeben sich nach den Konzerten Gespräche darüber. In diesen Zeiten ohne „Berührungspunkte“ ist das oft nicht ganz so einfach, denn ohne Livebegegnung im Konzertsaal fehlen die Gespräche danach, man kommt nicht so einfach miteinander in Kontakt. Deshalb möchten wir hier mit diesem Blogartikel gern die Einladung zum Austausch aussprechen, entweder hier im Blog in der Kommentarfunktion oder auf unseren Socialmedia-Kanälen unter den Beiträgen. Hören Sie sich das Konzert an und geben Sie uns gern Ihre Eindrücke weiter, es interessiert uns wirklich sehr. Vielleicht haben Sie auch noch die eine oder andere Geschichte zum Thema Radiomusik zu erzählen? Wie erleben Sie in der heutigen Zeit die Konzerte im Radio? Können Sie sich vorstellen, wie es vor 100 Jahren für die Menschen war, erstmals Musik aus dem Radio zu hören? Damals war es etwas Besonderes, nicht in den Konzertsaal gehen zu müssen, um Musik zu hören. Für uns heute ist es nahezu selbstverständlich, dass man Konzerte „nachhören“ kann, dass man Musik „aus der Konserve“ hören kann. Wissen wir das überhaupt noch zu schätzen? Wir wünschen Ihnen einen schönen Konzertabend!

Alle Bilder in diesem Beitrag von mdr-SO-Soloposaunist Eckart Wiegräbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: